Close

SCHMÖKERBOX April 2019: Unboxing

Das ist sie – die wundervolle Schmökerbox! Zu meinem 1. Blog-Geburtstag habe ich eine Schmökerbox verlost und eine behalten. Wie ein Kind habe ich mich gefreut, als der Postbote endlich an meiner Tür klingelte und wie Weihnachten und Geburtstag hat es sich angefühlt, die schöne blaue Box zu öffnen und mit leuchtenden Augen das Buch auszupacken und die kleinen Geschenke zu begutachten.

Das Schmökerbox-Team über ihre Idee:

„Eines schönen Tages haben wir festgestellt, dass es zwar schon für alles Mögliche Abo-Boxen gibt, allerdings noch keine deutsche Buchbox für den Belletristik-Bereich. Mehr als ein Jahr hat uns diese Idee nicht mehr losgelassen und so haben wir beschlossen, dass wir es einfach selber angehen müssen. Verliebt in Literatur und schöne Dinge waren wir ohnehin schon, also fehlte nur noch das Design, der Funke und tausend andere Dinge. Nach fast zwei Jahren, vielen Planungssitzungen und einigen kleinen Fehlschlägen, konnte endlich die erste Box erscheinen. Wir freuen uns wahnsinnig!“

Das Motto für den Monat April war Schriftzeichen. Diese Schätze waren drin:

Das Buch:

„Der Postbote von Girifalco oder eine kurze Geschichte über den Zufall“ von Domenico Dara

„Süditalien 1969. Der Postbote von Girifalco führt ein zurückgezogenes Leben, liebt die Philosophie und hat ein ungewöhnliches Hobby: Er liest die durch seine Hände gehenden Briefe der Dorfbewohner mit, und wenn es sein muss, schaltet er sich als heimlicher Korrespondenz ein. Und ab und zu muss es sein: Liebende geraten auf Abwege, Mütter vermissen ihre in fremden Ländern das Glück suchende Söhne, Dorfpolitiker und andere lokale Würdenträger mauscheln, was das Zeug hält. Mit anderen Worten, im beschaulichen Girifalco geht alles seinen gewohnten Gang – bis dem Postboten ein Brief in die Hände fällt, der Erinnerungen weckt: an ein Jahre zurückliegendes Verbrechen und zwei tragische Liebesgeschichten, eine davon seine eigene.“ 

Zugegeben: Nach diesem Buch hätte ich in einer Buchhandlung nicht gegriffen. Ich habe keinen sonderlichen Bezug zu Italien und bin nicht der größte Fan von Büchern, die in der Vergangenheit spielen. Doch dann habe ich den Klappentext aufmerksam gelesen und festgestellt: Das klingt nach einer verdammt guten Geschichte! Ich muss ehrlich sagen, ich freue mich schon riesig darauf, mal etwas außerhalb meiner Bücher-„Komfortzone“ zu lesen.

Die Goodies

Die kleinen Geschenke passen eindeutig wie die Faust aufs Auge zum Buch: In dem Paket befand sich ein wunderschöner Vogel-Brieföffner aus Porcellan, ein kleiner Block mit Haftnotizzetteln, ein Postkartenständer, eine Postkarte, ein Lesezeichen und ein „Standnotizen“-Block. Der Brieföffner liegt so schön in der Hand und ich freue mich schon, mit ihm Briefe zu öffnen. Den Standnotizen-Block werden ich ab jetzt immer in meiner Tasche dabei haben, falls mir unterwegs etwas einfällt. Ich bin nun mal verliebt in Schreibwaren jeglicher Art.

Vielen lieben Dank an das Schmökerbox-Team für das Zusenden einer Box! Ich bewundere die Sorgfalt und Zuwendung, mit der ihr eure Boxen gestaltet und wünsche euch nachträglich ein tolles neues, inspirierendes Jahr!

{Werbung}

Kauf mir einen Tee (:Kauf mir einen Tee (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.