Close

Lesen

Monatsrückblick Juni 2021

Und schon wieder ist ein weiterer Monat vorbei. Lesetechnisch war der Juni bei mir etwas mau. Dafür bin ich jetzt zweimal geimpft, ein gutes Stück mit meiner Masterarbeit vorangekommen und habe meinen ersten Arbeitsvertrag unterzeichnet. Hiermit ist also die erste Hälfte des Jahres vorbei. Ein befremdlicher Gedanke, dass in einem […]

Mehr Lesen

„Drei Kameradinnen“ von Shida Bazyar

„Seit ihrer gemeinsamen Jugend in der Siedlung verbindet Hani, Kasih und Saya eine tiefe Freundschaft. Nach Jahren treffen die drei sich wieder, um ein paar Tage lang an die alten Zeiten anzuknüpfen. Doch egal ob über den Dächern der Stadt, auf der Bank vor dem Späti oder bei einer Hausbesetzerparty, […]

Mehr Lesen

Die Herbstvorschauen 2021: Meine Favoriten

Ohne Umschweife: Ich habe mich mal wieder durch diverse Herbstvorschauen der Verlage gewühlt und mir 25 Titel rausgeschrieben, die mich besonders interessieren. Hier sind sie: Piper Verlag Frauenmacht von Marion Knaths Animal von Lisa Taddeo In Flammen von Megha Majumdar Kein & Aber Verlag Beide Leben von Gabriel Krauze Der […]

Mehr Lesen

Monatsrückblick Mai 2021

Der Spruch „Alles neu macht der Mai“ ist mittlerweile zwar echt abgenutzt, aber er trifft zu: Ich durfte mich impfen lassen und fühle mich wahnsinnig erleichtert, mich nicht mehr konstant so bedroht fühlen zu müssen. Im Mai habe ich zudem ernsthaft mit meiner Masterarbeit begonnen: Meine Gliederung steht und nun […]

Mehr Lesen

Monatsrückblick April 2021

Der April fing schön an und wurde danach sehr, sehr traurig. Nachdem ich die Osterfeiertage in vollen Zügen genießen konnte und wenig später in eine Urlaubswoche startete, verabschiedete sich einer der für mich wichtigsten Menschen vom Leben. Unerwarteterweise verbrachte ich also 10 Tage bei meiner Familie in Warschau, die ich zuletzt […]

Mehr Lesen

„Alef“ von Katharina Höftmann Ciobotaru

„Maja wächst in Ostdeutschland auf. Ihre Mutter Astrid ist eine Karrierefrau, sie hat zwar ein Alkoholproblem, geht aber aus der Wende als Gewinnerin hervor. Majas Vater Wolf weiß hingegen nach der Wende nichts mehr mit sich anzufangen. Ein Teil der Familie driftet nach rechts. Eitans Vater ist mit Holocaust-Überlebenden aufgewachsen […]

Mehr Lesen

„Ich denk, ich denk zu viel“ von Nina Kunz

„Was sollen diese ewigen Gedankenschlaufen? Was haben schlaflose Nächte auf Instagram zu bedeuten? Und wie kann Jean-Paul Sartre bei Panikattacken helfen? Persönlich und präzise schreibt Nina Kunz – Schweizer Kolumnistin des Jahres 2020 – über das Unbehagen der Gegenwart und geht der Frage nach, warum sich ihr Leben, trotz aller […]

Mehr Lesen

Monatsrückblick März 2021

Monatsrückblick März

Zugegeben: Dieser Monat war in Hinblick auf das Lesen eine Herausforderung für mich. Da ich Semesterferien hatte, habe ich den Monat genutzt, um Vollzeit zu arbeiten. Obwohl ich in der Vorlesungszeit sonst sehr wahrscheinlich auch mit allem drum und dran auf eine 40-Stunden-Woche komme, habe ich als Studentin doch öfter […]

Mehr Lesen