Close

Lektüre

„Nichts, was uns passiert“ von Bettina Wilpert

„Leipzig. Sommer. Universität, Fußball-WM und Volksküche. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlicher Geschlechtsverkehr. Aussage steht gegen Aussage. Nach zwei Monaten nah an der Verzweiflung zeigt Anna Jonas schließlich an, doch im Freundeskreis hängt bald das Wort „Falschbeschuldigung“ in der Luft. Jonas’ und […]

Mehr Lesen

„Kuss“ von Simone Meier

„Gerda und Yann sind urbane Thirtysomethings und gerade in ein heruntergekommenes altes Haus am Stadtrand gezogen. Gerda ist arbeitslos, investiert ihre ganze Energie ins Einrichten – und in eine fixe Idee: Sie leistet sich eine imaginäre Affäre. Diese ist erst nur ein Spiel, doch dann beginnt sie, Gerda mit aller […]

Mehr Lesen

„Ellbogen“ von Fatma Aydemir

„Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter […]

Mehr Lesen

„Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells

„Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Jahre später glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch als sie erwachsen sind, holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die […]

Mehr Lesen

„Weiße Nächte“ von Fjodor Dostojewski

„‚Es war eine wundervolle Nacht, eine solche Nacht, wie sie vielleicht nur vorkommen kann, wenn wir jung sind, lieber Leser.‘ Mit diesem Satz eröffnet Dostojewski seine Geschichte einer beginnenden Liebe, die aus der zufälligen Begegnung zwischen dem einsamen Erzähler und der jungen Nastenka entsteht. In vier Nächten offenbaren sich die […]

Mehr Lesen

„Frauenwunderland“ von Barbara Achermann

„Dieses Buch erzählt die Erfolgsgeschichte eines afrikanischen Landes, in dem vor knapp einem Vierteljahrhundert noch ein grausamer Stammeskrieg tobte – eine Erfolgsgeschichte, die Ruandas Frauen schrieben. Noch vor zwei Jahrzehnten durften sie weder ein Bankkonto eröffnen noch in der Öffentlichkeit sprechen. Heute hat das Land mehr Frauen im Parlament als […]

Mehr Lesen

Ein Interview mit dem klügsten Menschen, den ich kenne

Andrzej Radźko (82) hat Philsophie studiert, Statistik an der Universität unterrichtet und ist Ghostwriter vieler renommierter Professoren. Er ist außerdem mein Opa. Wie er das Leben sieht und was es ihm gelehrt hat, hat er mir in einem Interview verraten. Wie geht es dir heute? Nicht so gut. Weil meine […]

Mehr Lesen

„Lieblingsorte Berlin“ von Bettina Rust

„Wie könnte ein perfekter Tag in Berlin aussehen? Schauen Sie der Stadt doch erstmal auf den Kopf. In der Cafeteria »Skyline« in der 20. Etage der Technischen Universität bietet sich Ihnen ein gigantisches Panorama. Viele halten den Kaffee in der »Giro Coffee Bar«, gleich um die Ecke, für den besten […]

Mehr Lesen

„Das achte Leben (für Brilka)“ von Nino Haratischwili

„Georgien, 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten, beginnt dieses berauschende Opus über sechs Generationen. Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau. Als Stalin an die Macht […]

Mehr Lesen

8 wichtige Bücher über Nordkorea

Nordkorea: ein diktatorisches Regime, dessen Diktator sein Volk unterdrückt und tyrannisiert. Was man über dieses Land hört ist brutal und erschütternd. Weil mich diese Thematik unglaublich fasziniert, habe ich auch schon das eine oder andere Buch gelesen, in dem nordkoreanische Geflüchtete von ihren Erlebnissen berichten. Da es meines Erachtens einen […]

Mehr Lesen