Close

Buch & Wort

To Be Read #1

Ich habe eine Mission. Sie heißt: meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher) abarbeiten. Mittlerweile häufen sich nämlich über fünfzig Stück auf meinem Nachtschrank, unsortiert in meinem viel zu kleinen Bücherregal sowie im Regal über meinem Schreibtisch. Und bei jedem neuen Buch denke ich mir: Oh ja, dich lese ich bestimmt als […]

Mehr Lesen

„Totwasser“ von Julia Hofelich

„Linn Geller hat zwar keine Erfahrungen im Strafrecht, aber als ihr die Pflichtverteidigung in einem Mordfall angeboten wird, lehnt sie nicht ab. Allerdings ist ihre Mandantin wild entschlossen, den Mord an ihrem Ehemann zu gestehen, obwohl es in der Beweiskette Hinweise auf ihre Unschuld gibt. Linn beginnt zu recherchieren. Was […]

Mehr Lesen

„Die juten Sitten“ von Anna Basener (Hörspiel)

„Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens „Ritze“. Immer an […]

Mehr Lesen

SCHMÖKERBOX April 2019: Unboxing

Das ist sie – die wundervolle Schmökerbox! Zu meinem 1. Blog-Geburtstag habe ich eine Schmökerbox verlost und eine behalten. Wie ein Kind habe ich mich gefreut, als der Postbote endlich an meiner Tür klingelte und wie Weihnachten und Geburtstag hat es sich angefühlt, die schöne blaue Box zu öffnen und […]

Mehr Lesen

Buchstadt Köln: Vielfalt und Stil

Köln wird für mich immer eine richtige Buchstadt sein. Hier habe ich neulich mein erstes Praktikum in einem belletristischen Verlag absolviert und dabei nicht nur sehr viel über die Buchbranche gelernt, sondern auch über meine Vorstellungen für meine berufliche Zukunft. Sechs Wochen waren auch eine gute Zeit, um sich in […]

Mehr Lesen

Ein Jahr Buch & Wort! (+ Verlosung!)

Ich war mitten in meinem Auslandsjahr, als die Idee, einen professionellen Blog aufzuziehen, entstand. Zu dem Zeitpunkt bloggte ich bereits wöchentlich über meine Erlebnisse in Frankreich und antizipierte, dass mir etwas fehlen würde, sobald ich kein übergeordnetes Thema zum Schreiben mehr hätte. Also begann ich zu planen. Etwas Neues musste […]

Mehr Lesen

„Hunger: A Memoir of (My) Body“ von Roxane Gay

„In her phenomenally popular essays and long-running Tumblr blog, Roxane Gay has written with intimacy and sensitivity about food and body, using her own emotional and psychological struggles as a means of exploring our shared anxieties over pleasure, consumption, appearance, and health. (…) In Hunger, she explores her own past—including […]

Mehr Lesen

„Gun Love“ von Jennifer Clement

„Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Ausreißer-Mutter auf der Rückbank. Vierzehn Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines Trailerparks irgendwo in Florida. Draußen vor der Windschutzscheibe ist die Welt den Waffen verfallen: Kinder wachsen mit Pistolen statt Haustieren auf, Schießübungen immer und überall, mal […]

Mehr Lesen

Praktikum im Lektorat: Mein Erfahrungsbericht

Ich möchte in der Buchbranche arbeiten. Das steht schon eine ganze Weile für mich fest. Doch wie mir der Sprung von meinem Studium zu einer Arbeit gelingt, die mich erfüllt, steht noch in den Sternen. Ein Praktikum in einem großen Publikumsverlag zu machen schien mir jedenfalls ein guter Schritt in […]

Mehr Lesen

„Die Falle“ von Melanie Raabe

„Die bekannte Romanautorin Linda Conrads, 38, ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Sie lebt komplett zurückgezogen. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer Villa am Starnberger See gesetzt. Trotz ihrer Probleme ist Linda höchst erfolgreich. Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung […]

Mehr Lesen