Close

Wie meine Großeltern wohnen

Manchmal frage ich mich, warum Bücher so eine große Rolle in meinem Leben einnehmen. Und meistens ist diese Antwort eigentlich sehr offensichtlich: Ich kenne es überhaupt nicht anders. Als Einzelkind war es die beste Art und Weise, mich zu beschäftigen. Von Comics über Kinderbücher bis zu Jugendromanen in Deutsch, Polnisch oder später Englisch: Es war alles dabei. Irgendwann erwachte das Interesse für „erwachsene“ Bücher und seitdem ist mein Lesestapel unendlich.

Meine Sommerferien verbrachte ich in meiner Kindheit meistens bei meinen Großeltern in Warschau. Ihre 54 Quadratmeter-Wohnung ist komplett zugestopft mit Büchern: Sie befinden sich in jeder Lücke, an jeder Wand, in jedem Regal. Da ist es kein Wunder, dass ich schon sehr früh verstanden habe: Bücher sind etwas wertvolles, sie im Übermaß zu besitzen, lohnt sich.

So sah es vor vielen Jahren nach einer Aufräum-Aktion im Schlafzimmer meines Opas aus:

Ab und zu fuhren wir auch zu meinen deutschen Großeltern, deren Haus ein wenig geordneter aussieht (aber auch viel größer ist). Auch dort begrüßten mich immer Regale voller Bücher, die dem Wohnzimmer eine gemütliche Atmosphäre verliehen. Hier ist ein Bild davon (und von mir im Alter von 15 mit meinem Neffen):

Eines Tages hoffe ich auch, eine kleine Privat-Bibliothek zu Hause zu haben. Aber bis dahin stehen wahrscheinlich noch einige Umzüge an.

„A room without books is like a body without a soul.“ – Marcus Tullius Cicero

2 Comments on “Wie meine Großeltern wohnen

Lore Drummer
Oktober 12, 2018 um 8:10 pm

Hallo, Moni, so ist das eben, wenn über Generationen Bücher gekauft, gelesen, geschenkt, vererbt und geliebt werden. Und sie haben die Eigenschaft,selbst bei häufigem Aussortieren, sich immer wieder zu vermehren. Ich freu mich sehr über deinen Preis, gratuliere dir herzlich und schicke dir meine Bewunderung.

Antworten
buchundwort
Oktober 13, 2018 um 11:59 pm

Dankeschön! 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.