Close

„Girl, Woman, Other“ von Bernardine Evaristo

„Girl, Woman, Other follows the lives and struggles of twelve very different characters. Mostly women, black and British, they tell the stories of their families, friends and lovers, across the country and through the years.“

Was lässt sich sagen, über ein Buch, über das schon so viel gesagt wurde? „Girl, Woman, Other“ von Bernardine Evaristo ist ein Juwel. In einem ungewöhnlichen, rhythmischen Sprachflow erzählt die Autorin die Geschichten elf schwarzer Frauen und einer nicht-binären Person in Großbritannien. Jede Geschichte steht für sich, doch die Schicksale der Charaktere sind oft auf eine bestimmte Art und Weise miteinander verbunden, die andere Perspektiven wiederum ein wenig aus einem anderen Blickwinkel beleuchten. Darin steckt sehr viel Tiefe und insgesamt habe ich den Eindruck, dass der Roman dadurch sehr abgerundet wirkt.

Zugegeben, nach den ersten drei Geschichten legte ich das Buch erstmal zur Seite. Ich war noch nicht bereit, mich auf diese verschiedenen Personen einzulassen, konnte einige Tage nicht richtig zur Ruhe kommen. Doch da mich zwischenzeitlich viele Stimmen erreichten, die begeistert waren von „Girl, Woman, Other“, nahm ich es an einem ruhigen Nachmittag wieder auf. Zum Glück! Ab der vierten Geschichte war ich absolut süchtig nach diesem Buch und bin sehr dankbar dafür, auf welche Reise es mich ab da mitgenommen hat.

Wie auch üblich bei Kurzgeschichten, waren manche Kapitel stärker als andere. Im Durchschnitt betrachtet, ist das Gesamtwerk großartig: Die zwölf Personen fühlen sich so real an, haben jeweils so spezifische Stimmen, und die Schicksale und Realitäten dieser Figuren haben meine Horizonte erweitert. So zum Beispiel Bummi, die Schwierigkeiten hat, zu akzeptieren, dass ihre Tochter einen Briten heiraten möchte. Dominique, die einerseits stark und dominant ist, sich andererseits jedoch in eine Beziehung begibt, die von emotionalem Missbrauch geprägt ist. „Girl, Woman, Other“ ist ein Buch über zwölf interessante, starke, facettenreiche Frauen, die durch ihre Geschichten ein Porträt schwarzer Frauen in Großbritannien zeichnen. Und das auf eine literarisch einzigartige, meisterhafte Art und Wiese. Spannend, berührend, vielseitig!

Bernardine Evaristo: Girl, Woman, Other. Penguin Books Ltd. ISBN: 978-0-241-36490-1. 464 Seiten. 21,50€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.