Close

Geburtstagsbücher zum 25.

Meinen diesjährigen Geburtstag habe ich in demselben Stil verbracht wie den letzten: in meiner liebsten Buchhandlung. Auch diesmal hatte ich einen wunderbaren Tag und bin beseelt ins neue Lebensjahr gestartet. Da nun also ein paar neue Schätze Platz in meinem Bücherregal gefunden haben, möchte ich euch diese natürlich nicht vorenthalten:

Das Wunder von R. von Francesca Cavallo

Ich bin ehrlich gesagt gar kein Weihnachtsmensch. Da ich letztes Jahr aber dieses Buch ganz oft auf Instagram gesehen habe und Francesca Cavallo (Mitschöpferin der Reihe „Good Night Stories for Rebel Girls“) cool finde, möchte ich dieses Jahr versuchen, etwas in Weihnachtsstimmung zu kommen. Kurz vor meinem Geburtstag habe ich mir dieses Buch selbst gekauft und bin gespannt!

A Good Girl’s Guide to Murder von Holly Jackson

Während des Aufenthalts in der Buchhandlung packte mich eine große Lust auf Young-Adult-Literatur. Zugänglich und locker geschrieben, leicht zu folgen und unterhaltsam. Genau das erhoffe ich mir von der A Good Girl’s Guide to Murder-Reihe. Ich habe bisher nur Gutes darüber gehört und erhoffe mir einen Pageturner, der die Geschichte im zweiten und dritten Buch fortsetzt und einfach Spaß macht.

The Appeal von Janice Hallett

Cosy Crime, erzählt anhand von Briefen, E-Mails und weiteren Hinweisen, die sich der:die Leser:in selbst erschließen muss, um hinter das Verbrechen zu gelangen? Yes please. Nachdem ich das Buch vor einigen Wochen entdeckt habe, hat es mir nun mein Freund zum Geburtstag geschenkt und mir damit eine riesige Freude gemacht. Ich freue mich darauf und bin auch gerade total in der Stimmung für einen gemütlichen Krimi.

Anxious People von Fredrik Backman

Dieses Buch ist ein typischer Fall von „als Hörbuch begonnen aber festgestellt, dass es als Hörbuch nicht für mich funktioniert“. Von Anxious People des Bestseller-Autors Fredrik Backman erhoffe ich mir eine unterhaltsame Geschichte mit Tiefgang. Ich möchte über skurrile Charaktere lesen, die an einem ungewöhnlichen Ort aufeinandertreffen, sich zunächst sehr fremd sind und schlussendlich feststellen, wie viel sie miteinander vereint.

In at the Deep End von Kate Davies

Auch dieses Buch habe ich vor vielen Monaten bereits als Hörbuch begonnen und da bereits gemerkt, dass es mir eigentlich gefallen müsste, ich beim Hören aber zu oft abschweife. Ich bin froh, dass ich mir In at the Deep End nun endlich auch als Printbuch geholt habe. Ich freue mich auf queere, herzerwärmende Unterhaltung!

Liebe / Liebe von Marlen Pelny*

Dieses wunderschöne Buch ist streng genommen kein Geburtstagsgeschenk, sondern ein Rezensionsexemplar, das zufälligerweise am Tag vor meinem Geburtstag bei mir eingetroffen ist. Liebe / Liebe klingt nach einem intensiven Buch mit großer Sogwirkung und Kraft. Und wie schön ist dieser Cover? Ich werde berichten.

Im Spiegelsaal von Liv Strömquist

Im Spiegelsaal ist das neueste Buch der grandiosen Autorin und Illustratorin Liv Strömquist, die ich bereits hier vorgestellt habe. Diesmal geht es um Schönheit, gesellschaftliche Ideale, wie sie sich im Laufe der Geschichte gewandelt haben und wie absurd sie eigentlich sind. Ein spannendes Thema, um das niemand drumherum kommt und das mal wieder mit viel Witz, aber auch Studien, geschichtlichen Quellen und kulturellen Referenzen aufbereitet und bespickt ist.


*Bei dem gekennzeichneten Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.