Close

„Notes to Self“ von Emilie Pine

„Emilie Pine’s Notes to Self is a story for all of us. In six spellbinding essays she writes of caring for her alcoholic father, the childhood pain of her parents‘ separation, her un…
Mehr lesen

„Der Dieb“ von Fuminori Nakamura

„Er betreibt sein Metier in den belebten Straßen Tokios und den überfüllten Wagen der U-Bahn. Er stiehlt mit kunstvollen, fließenden Bewegungen. Dabei nimmt er nur von den Reichen, Geld bede…
Mehr lesen

Ich möchte einen Roman schreiben.

Ich möchte einen Roman schreiben. Wenige Gedanken beschäftigen mich so sehr, wie dieser. Ich habe schon immer wahnsinnig gerne geschrieben – als Kind waren es wilde Geschichten von Freundinnen…
Mehr lesen

„Salt Slow“ von Julia Armfield

„This collection of stories is about women and their experiences in society, about bodies and the bodily, mapping the skin and bones of its characters through their experiences of isolation, obs…
Mehr lesen

„Der Sprung“ von Simone Lappert

„Dienstagmorgen in einer mittelgroßen Stadt. Manu, eine junge Frau in Gärtnerkleidung, steht auf dem Dach eines Mietshauses. Sie brüllt, tobt, wirft Gegenstände hinunter, vor die Füße der …
Mehr lesen

To Be Read #5

Nachdem ich nach meinem Umzug nach Berlin eine kleine Leseflaute hatte und mich auf keine Geschichte richtig konzentrieren konnte, komme ich mittlerweile wieder gut in einen Lesefluss. Das freut mich …
Mehr lesen

„Drei“ von Dror Mishani

„Orna, frisch geschiedene Mutter eines zehnjährigen Jungen, meldet sich auf einer Online-Dating-Plattform an, auch wenn sich das Flirten mit anderen Männern noch sehr fremd anfühlt. Emilia is…
Mehr lesen

Ein Tag bei Dussmann – Fünf Bücher

Während meines Bachelorstudiums hatte ich das Glück, einen tollen Job als Werkstudentin beim Meramo Verlag zu haben. Die Arbeit dort war mit das Beste, das mir während meines Studiums in Erlangen p…
Mehr lesen

„Zuhause“ von Daniel Schreiber

„Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen sinnstiftend dem Ort verbunden fühlen, an dem sie geboren wurden? In seinem persönlichen Essay bes…
Mehr lesen

10 Berufe rund um Bücher

Arbeit macht den größten Teil unseres Lebens aus. Das ist eine ziemliche Hausnummer und gerade deswegen ist es meines Erachtens wahnsinnig wichtig, eine Tätigkeit auszuüben, die Spaß macht. Ich k…
Mehr lesen

To Be Read #4

Diesen Monat war es etwas ruhiger hier auf Buch & Wort. Das liegt daran, dass ich an meiner Bachelorarbeit geschrieben habe. Nun ist sie endlich vollbracht! In wenigen Tagen geht es für meinen Fr…
Mehr lesen

„Frau im Dunkeln“ von Elena Ferrante

„Leda ist fast fünfzig, geschieden, sie unterrichtet Englisch an der Universität in Florenz. Die erwachsenen Töchter sind jetzt beim Vater in Kanada, und Leda muss sich eingestehen, dass sie …
Mehr lesen

Storytime: Der Umzug nach London

„Wollen wir nach London ziehen?“ „Okay.“ So ähnlich kurz und knapp lief es ab, als meine Eltern beschlossen, mit ihrem Einzelkind im Schlepptau nach England auszuwandern. Ich …
Mehr lesen

„Die Bluse“ von Bastien Vivès

„Séverine studiert Literaturwissenschaft in Paris und wohnt zusammen mit ihrem Freund Thomas, der mehr Zeit mit Computerspielen und TV-Serien verbringt als mit ihr. Sie hat sich offenbar einger…
Mehr lesen

To Be Read #3

Oh je, es ist eine richtige Schande: Während ich fleißig Bücher von meinem SUB abarbeite, kamen vor allem in letzter Zeit regelmäßig noch mehr grandiose Bücher hinzu. Das ist definitiv eins der …
Mehr lesen

Ich ziehe nach BERLIN.

Jeden Sonntag und an den meisten Mittwochen schreibe ich hier über Bücher und die Bücherwelt. Im Backstage-Bereich meines Lebens ist in den letzten Wochen und Monaten wahnsinnig viel passiert und i…
Mehr lesen

Meine (immer aktuelle) Bücherwunschliste

Egal, wie viele Bücher ich habe: Bücher sind immer das beste Geschenk, das man mir machen kann. Da sich mittlerweile kaum jemand traut, mir zum Geburtstag oder Weihnachten ein Buch zu schenken, woll…
Mehr lesen

„Normal People“ von Sally Rooney

„At school Connell and Marianne pretend not to know each other. He’s popular and well-adjusted, star of the school soccer team while she is lonely, proud, and intensely private. But when Conne…
Mehr lesen

5 (weitere) Lieblingsbücher

Was ist dein Lieblingsbuch? Und warum? Diese Fragen sind oft gar nicht so leicht zu beantworten. Meistens schätzt man unterschiedliche Eigenschaften an bestimmten Büchern und manchmal muss ein Buch …
Mehr lesen

Buchstadt London: Diversität und Eleganz

Ich liebe London. Von 2007 bis 2010 war diese Stadt mein zu Hause und obwohl seitdem viel Zeit vergangen ist, fühlt sich die Stadt irgendwie vertraut an. Vor einigen Wochen war ich zu Besuch bei eine…
Mehr lesen

To Be Read #2

Nach wie vor bin ich fleißig am Abarbeiten meines SUBs, doch der Stapel nimmt (zum Glück!) immer noch kein Ende. Nachdem ich hier meine ersten 10 Bücher aufgelistet habe, folgt hier die Fortsetzung…
Mehr lesen

Kochen und Backen: Meine liebsten Bücher

Heute geht es hier um etwas anderes. Neben dem Lesen von Romanen, koche ich auch ziemlich gerne und habe insbesondere ein Faible für schöne Kochbücher. Seit etwa 2011 bin ich Vegetarierin und verzi…
Mehr lesen

„Liebes Kind“ von Romy Hausmann

„Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über…
Mehr lesen

LitBlogCon 2019: Blogger-Tag in Köln

Neben den Buchmessen gibt es jedes Jahr ein Event, das für Buchblogger/innen besonders relevant ist: Die LitBlogConvention. Dieses Jahr hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit, dabei zu sein und fre…
Mehr lesen

100 Gründe, sich des Lebens zu freuen

Wir sind im Mai angekommen. Wie kann es sein, dass schon wieder so unglaublich viel Zeit in so… kurzer Zeit vergangen ist? Die letzten Monate in meinem Leben waren aufregend: Im Januar lag mein …
Mehr lesen

„Kurt“ von Sarah Kuttner

„Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause s…
Mehr lesen

To Be Read #1

Ich habe eine Mission. Sie heißt: meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher) abarbeiten. Mittlerweile häufen sich nämlich über fünfzig Stück auf meinem Nachtschrank, unsortiert in meinem viel zu kl…
Mehr lesen

„Totwasser“ von Julia Hofelich

„Linn Geller hat zwar keine Erfahrungen im Strafrecht, aber als ihr die Pflichtverteidigung in einem Mordfall angeboten wird, lehnt sie nicht ab. Allerdings ist ihre Mandantin wild entschlossen,…
Mehr lesen

SCHMÖKERBOX April 2019: Unboxing

Das ist sie – die wundervolle Schmökerbox! Zu meinem 1. Blog-Geburtstag habe ich eine Schmökerbox verlost und eine behalten. Wie ein Kind habe ich mich gefreut, als der Postbote endlich an mei…
Mehr lesen

Buchstadt Köln: Vielfalt und Stil

Köln wird für mich immer eine richtige Buchstadt sein. Hier habe ich neulich mein erstes Praktikum in einem belletristischen Verlag absolviert und dabei nicht nur sehr viel über die Buchbranche gel…
Mehr lesen

Ein Jahr Buch & Wort! (+ Verlosung!)

Ich war mitten in meinem Auslandsjahr, als die Idee, einen professionellen Blog aufzuziehen, entstand. Zu dem Zeitpunkt bloggte ich bereits wöchentlich über meine Erlebnisse in Frankreich und antizi…
Mehr lesen

„Gun Love“ von Jennifer Clement

„Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Ausreißer-Mutter auf der Rückbank. Vierzehn Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines Trailerparks irgendwo in Florida. Draußen…
Mehr lesen

„Die Falle“ von Melanie Raabe

„Die bekannte Romanautorin Linda Conrads, 38, ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Sie lebt komplett zurückgezogen. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer V…
Mehr lesen

Welttag der Poesie 2019

Poesie hat eine sehr persönliche Bedeutung für mich. Ich habe schon immer gerne Gedichte geschrieben – still und leise und meistens für mich allein, um ein bestimmtes Gefühl auszudrücken. D…
Mehr lesen

„Die Unversehrten“ von Tanja Paar

„Wie hoch ist der Preis, den man für das Glück der eigenen kleinen Familie zahlt? Violenta lernt Martin während ihres Studiums kennen. Sie führen über mehrere Jahre eine Fernbeziehung zwisc…
Mehr lesen

Buchstadt Auckland

Dass ich in Neuseeland war, war eigentlich ein völliger Zufall. Mein Freund promoviert in Psychologie und besucht im Rahmen dessen jedes Jahr diverse Konferenzen – und dieses Jahr fand eine in …
Mehr lesen

„Kuss“ von Simone Meier

„Gerda und Yann sind urbane Thirtysomethings und gerade in ein heruntergekommenes altes Haus am Stadtrand gezogen. Gerda ist arbeitslos, investiert ihre ganze Energie ins Einrichten – und in e…
Mehr lesen

4 meiner absoluten Lieblingsbücher

Ich habe schon immer gelesen wie verrückt. Ich glaube, es gab keine Phase in meinem Leben, in der ich nicht gerade ein Buch gelesen habe und mich freute, gleich danach das nächste zu beginnen. Dabei…
Mehr lesen

„Vincent“ von Joey Goebel

„Ein alter, todkranker Mann: Foster Lipowitz hat ein Medienimperium geschaffen, den Markt mit sinnfreien Popsongs, miesen Filmen und zynischen Fernsehserien überschwemmt – und damit ein Verm…
Mehr lesen

4 gute Podcasts über Bücher

Wenn ich mal nicht lese oder Hörbücher höre, würde ich am liebsten etwas über Bücher hören. Eine ganze Weile war ich auf der Suche nach guten Podcasts, in denen Gegenwartsliteratur besprochen w…
Mehr lesen

Ein paar Gedanken zur Selbstdarstellung

Erst war da die Idee mit dem Blog. Dazu kam dann der passende Instagram-Account und die Facebook-Seite. Irgendwie möchte man ja die Leute auf sich aufmerksam machen. Auf Instagram habe ich recht schn…
Mehr lesen

„Ellbogen“ von Fatma Aydemir

„Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sic…
Mehr lesen

„Der Insasse“ von Sebastian Fitzek

„Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling Guido T. auf Anra…
Mehr lesen

„Quarterlife Crisis“ von Max Osswald

„Quarterlife Crisis ist eine Sammlung an Lyrik und Prosa, die die großen Themen und Krisen behandelt, die jedem jungen Erwachsenen früher oder später begegnen: Unsicherheit, Karriere, Orienti…
Mehr lesen

Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018

Viele Bücher haben das Jahr 2018 für mich geprägt. Bei der BuchSaiten Blogparade (#BSBP) handelt es sich um eine kleine Sammlung an Fragen, die sich auf das vergangene Lesejahr beziehen. Die Idee…
Mehr lesen

„Pirouetten“ von Tillie Walden

„Jeden Morgen dasselbe. Aufstehen, Schlittschuhe packen und ab zur Eissporthalle, während draußen noch alles Nacht ist. Die Wochenenden werden in glitzernden Kostümen bei Wettkämpfen verbrac…
Mehr lesen

Mit Audible durch den Winter

Ich würde gerne mehr lesen. Im Durchschnitt komme ich zurzeit auf 50 Bücher pro Jahr – ungefähr ein Buch pro Woche also. Doch in Anbetracht dessen, wie viele wundervolle Bücher es gibt, und …
Mehr lesen

Archive